Home   Schulung > EDV > Backoffice > SQL Server

In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, um die Performance eines laufenden System zu überwachen, MessWerte zu interpretieren und relevante Konfigurations-Einstellungen zu ändern. Dabei wird sowohl die Performance der Plattform (Windows-Betriebssystem), als auch die der SQL Server Instanz betrachtet.

Microsoft SQL Server 2008 - Performance-Tuning I

Ziel
In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, um die Performance eines laufenden System zu überwachen, MessWerte zu interpretieren und relevante Konfigurations-Einstellungen zu ändern. Dabei wird sowohl die Performance der Plattform (Windows-Betriebssystem), als auch die der SQL Server Instanz betrachtet.
Schulungsinhalte


· Einführung: Verwalten von Memory und CPU (Host und SQL Server)
Einführung in die Windows-Speicherverwaltung . Unterschiede zwischen 32bit- und 64bit-Plattformen . Scheduling in Windows und SQL Server

· Performance-Counter (Host und SQL Server)
Durchführungen von Messungen (Realtime und Langzeit-Samples) . Kritische Grenzwerte und Beziehungen zwischen Countern . Werkzeuge und Verfahren zum Umgang mit Logfiles

· Leistungsfähigkeit des Festplatten-Subsystems (DAS / SAN)
Erstellen von Test-Scripts zur Durchführung von Messungen mit SQLIO . Erstellen von Test-Scripts zum Laden und Aggregieren der Test-Ergebnisse. Performance-Charakteristik eines spezifischen Festplatten-Subsystems erkennen (Durchsatz, Latenz, Sequential und Random IO, Grenzwerte für die Belastung etc.)

· Infrastruktur für die Überwachung von SQL Server
Datenquellen für SQL Server Ereignisse (Performance-Counter, Fehler und Nachrichten, Trace-Events, System-Tabellen) . Reagieren auf Ereignisse . Sammeln von Ereignissen (Performance Data Warehouse) . Auswerten von Ereignissen (integrierte und customized Performance Dashboards, 3rd Party Tools)

· SQL Interna und Performance Tools
Verwenden von SQL Server Profiler (Tracing, Session Replay, Loadsim) . Wichtige Data Management Views zur Überwachung von Sessions, Ressourcen, Threads etc.

· Physische Optimierung von SQL Server
Übersicht: Unterschiede zwischen OLTPund DSS-Systemen . SQL Server Konfiguration im Hinblick auf CPU, RAM und Threading optimieren . Datei-Verwaltung von System- und Benutzer-Datenbanken optimieren . SQL Server Features zur Verbesserung der IO-Performance einsetzen (Partitioning, Filestreaming, Komprimierung etc.) .
Zielgruppe
System-Administratoren, Datenbank-Administratoren, Fachbereichs-Mitarbeiter mit administrativen Aufgaben.
Voraussetzungen
Es werden gute Kenntnisse in Windows Administration und relationalen Datenbanken vorausgesetzt.
Ausschließlich als Inhouse-Schulung
Dieses Seminar bieten wir ausschließlich als Inhouse-Seminar in Ihren Räumlichkeiten oder bei uns in Münster an.
Seminardaten
Schulung-Nrsql2k8pe
Dauer3 Tage
Inhouse-Schulung
Dieses Seminar bieten wir Ihnen als Inhouse-Seminar oder -coaching vor Ort in Ihren Räumlichkeiten an.

Rufen Sie uns bitte an:

+4925198 110 99 0
QRCode zu dieser Schulung

Aktuelle Termine
Mo, 29.01.2018 - Fr, 02.02.2018, Aachen
Microsoft WPF - Windows Presentation Foundation (Intensivkurs)
Garantierte Durchführung Garantierte Durchführung!